Download PDF by Kristina Hötte: Analyse von Phone-In Sendungen als Orte der unmittelbaren

By Kristina Hötte

ISBN-10: 3640345142

ISBN-13: 9783640345144

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, observe: 2,0, Universität Paderborn, Veranstaltung: Im Beichtstuhl der Medien: Geständnispraktiken und Bekenntnisrituale, Sprache: Deutsch, summary: "Der angewachsene Fernseher lässt sich kollektiv nicht mehr abschalten, ohne dass wir fürchten müssen, halbblind zu werden. Denn: heute gibt es Segmente von Wirklichkeit, die nur deshalb wirklich (und wahr) sind, weil sie auf dem Bildschirm des Fernsehens erscheinen. Die wirkliche Wirklichkeit findet im Fernsehen statt." (Christopher Tholen: Talkshow als Selbstbekenntnis)
Jeden Tag laufen in Deutschland unzählige Talkshows, angefangen bei dem morgendlichen „Frühstücksfernsehen“ über die mittägliche „Oliver Geißen“ convey bis zum past due evening Talker „Beckmann“. Alle haben sie eines gemeinsam, sie wollen dem Publikum, zum Zwecke der Befriedigung voyeuristischer Begierden, das Innenleben unserer Mitmenschen, egal ob well known oder nicht, auf dem Präsentierteller anrichten, auf das sich jeder den Sensationshappen rauspicke, der ihn interessiert.
Das klingt so, als wenn das Publikum an seinem Ruf schuld sei, indem es den Moderator als seinen Vertreter aussendet, den Gast dazu zubringen, sich für die Zuschauer zu prostituieren. Doch ganz so einfach ist es nicht, denn auch wenn dem Geständigen das Ausmaß seiner Offenbarung vielleicht nicht so bewusst ist, haben die Menschen heute ein starkes Interesse daran, information aus ihrem Privatleben preiszugeben, ihr Inneres nach Außen zu kehren. Und die Zuschauer lassen die Flut der alltäglichen Probleme, mit denen sie medial konfrontiert werden, bereitwillig über sich zusammenbrechen. Lieber beim Konsumieren fremden Lebens untergehen, als sich aus dem Meer der Geständnisse ans Ufer der eigenen Identität zu retten.
Im Rahmen dieser Abhandlung habe ich mich mit dem structure Domian auseinandergesetzt, das bis auf sonntags täglich bimedial im WDR und auf 1Live gesendet wird.
Hingegen vieler anderer Talkshows hat sich Domian seit der Erstausstrahlung 1995 zu einer festen establishment etabliert mit konstant guten Einschaltquoten. Durchschnittlich rufen zu jeder Sendung, sei es mit thematischer Festlegung oder nicht, forty bis 60.000 Menschen an, von denen etwa einhundert bis zu den Rechercheuren weitergeleitet werden, die wiederum die zehn interessantesten und geprüften Fälle zu Domian ins Studio durchstellen, damit sie sich ihre Sorgen von der Seele reden können.

Show description

Read Online or Download Analyse von Phone-In Sendungen als Orte der unmittelbaren Selbstoffenbarung am Beispiel der Radio- und Fernsehsendung "Domian" (German Edition) PDF

Best media studies books

Download PDF by Fiona Hovenden,Linda Janes,Gill Kirkup,Kathryn Woodward: The Gendered Cyborg: A Reader

The Gendered Cyborg explores the connection among illustration, technoscience and gender, throughout the metaphor of the cyborg. The participants argue that the determine of the cyborg deals methods of puzzling over the connection among tradition and expertise, humans and machines which disrupt the facility of technology to enfore the types in which we expect approximately being human: female and male.

Get Der stumme Schrei und sein Ausdruck: Vergleichende Analyse PDF

Der Frage nach dem „stummen Schrei“ wird nachgegangen, inwieweit dieser auch im Rahmen der Theaterwissenschaft und Filmwissenschaft Beachtung und Untersuchung verdient. Vorangestellt wurde ein Blick in die Sozialpsychologie, welcher das Nonverbale in der zwischenmenschlichen Kommunikation allgemein beleuchtet.

Download PDF by Lisa A. Dickson,Maryna Romanets: Beauty, Violence, Representation (Routledge Research in

This quantity explores the connection between good looks, violence, and illustration in a large variety of inventive and cultural texts, together with literature, visible paintings, theatre, movie, and tune. Charting diversifying pursuits within the topic of violence and wonder, facing the a number of inflections of those questions and representing a spectrum of voices, the amount takes its position in a growing to be physique of contemporary severe paintings that takes violence and illustration as its item.

Television: The Medium and its Manners: Volume 7 (Routledge by Peter Conrad PDF

It dominates our lives. it's the twentieth-century medium. And but we are all a bit sheepish in terms of tv, disowning it by means of disavowal or by way of inventing refined, harmless disguises for it. Why is that this? during this booklet, first released in 1982, Peter Conrad argues that our unease stems from the way in which that the medium works: it absorbs the messages it transmits, it invents a fact of its personal and ends through luring the area into the confines of its field.

Additional resources for Analyse von Phone-In Sendungen als Orte der unmittelbaren Selbstoffenbarung am Beispiel der Radio- und Fernsehsendung "Domian" (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Analyse von Phone-In Sendungen als Orte der unmittelbaren Selbstoffenbarung am Beispiel der Radio- und Fernsehsendung "Domian" (German Edition) by Kristina Hötte


by Joseph
4.0

Rated 4.28 of 5 – based on 47 votes